Den­ken Sie dar­über nach Ihren Mit­ar­bei­tern auch nach den Coro­na-Maß­nah­men das Home­Of­fice zu ermög­li­chen?
Dabei stellt sich immer die eine Fra­ge: Wie funk­tio­niert die Zusam­men­ar­beit und ist das Team dann noch effektiv? 

Auf die­se Fra­ge gibt es nicht nur die eine Ant­wort, denn eine effek­ti­ve und ziel­füh­ren­de Zusam­men­ar­beit hängt von vie­len Fak­to­ren ab. Die­se Fak­to­ren betref­fen aber mehr das Team­ge­fü­ge als die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten. Wenn die Zusam­men­ar­beit im Team gene­rell gut funk­tio­niert, dann steht dem Home­Of­fice nichts im Wege. Zusam­men­ar­beit, Mee­tings, kur­ze Chats, Postings zur Infor­ma­ti­on, gemein­sa­me Auf­ga­ben­ver­wal­tung und vie­les mehr. All die­se Din­ge las­sen sich pro­blem­los in Micro­soft Teams abbil­den.
Auch wenn sich das Team sel­te­ner im Büro trifft, bedeu­tet dies somit nicht, dass dar­un­ter die Zusam­men­ar­beit und Pro­duk­ti­vi­tät lei­det. Mit Micro­soft Teams wird die Team­ar­beit unter­stützt und die Effek­ti­vi­tät verbessert. 

Wenn auch Sie ein sol­ches Sys­tem ein­füh­ren möch­ten um Ihrem Team noch mehr Fle­xi­bi­li­tät bie­ten zu kön­nen, dann spre­chen Sie uns ein­fach an. Wir unter­stüt­zen Sie bei der Ein­füh­rung und hel­fen Ihnen dabei Ihren Mit­ar­bei­tern einen rie­si­gen Bene­fit — mehr Frei­heit — zu schaf­fen.
Wir freu­en uns auf Ihren Kontakt!

LinkedIn
Facebook
Instagram
Newsletter