Durch den soge­nann­ten Y2K22-Bug im Micro­soft Exchan­ge wer­den E‑Mails nicht mehr ver­sandt. Beim Jah­res­wech­sel ist die­ser Feh­ler auf­ge­tre­ten und führt dazu, dass ver­sand­te E‑Mails in der War­te­schlei­fe zum Ver­sand lan­den, aber auf­grund einer fal­schen Kon­ver­tie­rung des Datums­for­mats nicht tat­säch­lich ver­sandt wer­den.
Der Feh­ler wird in der Anti-Mal­wa­re-Engi­ne aus­ge­löst, wes­halb Micro­soft bis zur end­gül­ti­gen Lösung eine Deak­ti­vie­rung der Engi­ne emp­foh­len hat­te. Die­ser Weg soll­te mitt­ler­wei­le jedoch nicht mehr genutzt wer­den, denn Micro­soft hat nun einen Fix in Form eines PowerS­hell-Skripts bereit­ge­stellt. Soll­ten Sie die Engi­ne deak­ti­viert haben und füh­ren nun den Fix durch, den­ken Sie bit­te dar­an die Anti-Mal­wa­re-Engi­ne wie­der zu akti­vie­ren.

Soll­ten Sie Unter­stüt­zung bei der Behe­bung der Pro­ble­ma­tik haben, zögern Sie nicht uns zu kon­tak­tie­ren.
Ihr Ser­veCom-Team

LinkedIn
Facebook
Instagram
Newsletter