Die Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie (IT) spielt eine ent­schei­den­de Rol­le in unse­rer moder­nen Welt, denn, sie hat einen erheb­li­chen Ein­fluss auf die Umwelt. Glück­li­cher­wei­se gibt es eine Viel­zahl von schnel­len und ein­fa­chen Maß­nah­men, die Unter­neh­men in der IT-Bran­che ergrei­fen kön­nen, um nach­hal­ti­ger zu wer­den und gleich­zei­tig Kos­ten zu sen­ken. Im Fol­gen­den stel­len wir eini­ge bewähr­te nach­hal­ti­ge Maß­nah­men vor, die dazu bei­tra­gen kön­nen, die Umwelt­aus­wir­kun­gen Ihrer IT-Infra­struk­tur zu minimieren.

Energieeffiziente Hardware

Es lohnt sich, ver­al­te­te Hard­ware durch ener­gie­ef­fi­zi­en­te­re Model­le zu erset­zen. Moder­ne Com­pu­ter und Ser­ver sind oft leis­tungs­stär­ker und ver­brau­chen den­noch weni­ger Energie.

Ausschalten von Geräten

Nach Arbeits­en­de soll­ten Com­pu­ter, Ser­ver und ande­re Gerä­te aus­ge­schal­tet wer­den, um Ener­gie zu sparen.

Virtualisierung

Nut­zen Sie Vir­tua­li­sie­rungs­tech­no­lo­gien, um meh­re­re Ser­ver auf einer phy­si­schen Maschi­ne zu betrei­ben. Dies redu­ziert den Bedarf an Hard­ware und senkt den Energieverbrauch.

Energieeffiziente Software

Ver­wen­den Sie Soft­ware, die auf ener­gie­ef­fi­zi­en­te Wei­se arbei­tet und die Hard­ware-Aus­las­tung reduziert.

Cloud Computing

Betrach­ten Sie den Ein­satz von Cloud-Diens­ten, die ihre Infra­struk­tur opti­mie­ren, um Ener­gie zu sparen.

Papierlose Büroprozesse

Redu­zie­ren Sie den Papier­ver­brauch, indem Sie ver­stärkt auf digi­ta­le Doku­men­te und elek­tro­ni­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on setzen.

Recycling und Entsorgung

Ent­sor­gen Sie elek­tro­ni­sche Alt­ge­rä­te umwelt­freund­lich, indem Sie sicher­stel­len, dass sie recy­celt wer­den, anstatt auf einer Müll­de­po­nie zu landen.

Energiesparende Einstellungen

Akti­vie­ren Sie ener­gie­ef­fi­zi­en­te Ein­stel­lun­gen auf Com­pu­tern und Gerä­ten, um den Ener­gie­ver­brauch in Zei­ten gerin­ger Nut­zung zu senken.

Remote-Arbeit

Ermu­ti­gen Sie Remo­te-Arbeit, um den Pen­del­ver­kehr und damit den CO2-Aus­stoß zu reduzieren.

Green Hosting

Wäh­len Sie Hos­ting-Anbie­ter, die erneu­er­ba­re Ener­gie­quel­len nut­zen und sich für Umwelt­schutz­maß­nah­men einsetzen.

Energieüberwachung

Imple­men­tie­ren Sie Sys­te­me zur Über­wa­chung des Ener­gie­ver­brauchs in Rechen­zen­tren und Büros, um poten­zi­el­le Ein­spa­run­gen zu identifizieren.

Videokonferenzen

Ver­wen­den Sie Video­kon­fe­renz-Tools, um Geschäfts­rei­sen zu redu­zie­ren und damit Treib­haus­gas­emis­sio­nen zu minimieren.

Green Software Development

Ent­wi­ckeln Sie Soft­ware mit einem Fokus auf Ener­gie­ef­fi­zi­enz und opti­mier­te Ressourcennutzung.

Optimierung von Datenbanken

Ver­bes­sern Sie die Effi­zi­enz von Daten­bank­ab­fra­gen und ‑spei­che­rung, um den Ener­gie­ver­brauch zu reduzieren.

Bewusstseinsbildung

Sen­si­bi­li­sie­ren Sie Ihr IT-Per­so­nal und die Nut­zer für Nach­hal­tig­keits­aspek­te und ermu­ti­gen Sie sie, zu umwelt­freund­li­chen Prak­ti­ken beizutragen.

Die­se Maß­nah­men sind nicht nur gut für die Umwelt, son­dern kön­nen auch dazu bei­tra­gen, die Betriebs­kos­ten zu sen­ken. Nach­hal­ti­ge Maß­nah­men in der IT sind ein wich­ti­ger Schritt in Rich­tung Umwelt­schutz und sozia­ler Ver­ant­wor­tung. Wir bei Ser­ve­Com set­zen uns für eine nach­hal­ti­ge IT ein und laden Sie ein, sich die­sen Bemü­hun­gen anzuschließen.

Zurück zu unse­ren News

LinkedIn
Facebook
Instagram
Newsletter